Seit 15 Jahren ist kopf.arbeit am Weg – und ist dabei selbst zu einer spannenden Geschichte geworden. kopf.arbeit ist in vielen Dingen gewachsen. Nebenbei hat man eine eigene Branche kreiert.

Manches hat sich verändert, der Name aber ist geblieben. Nach wie vor ist es harte Arbeit, in alten, verstaubten Registerbüchern die unleserliche Handschrift eines Beamten zu entziffern, der vor mehr als 100 Jahren jenen Eintrag getätigt hat, der uns heute als Gründungsbeleg dient.